Videotrailer

 

Frank Erny ist doch auch wirklich ein Teufelskerl. Ein Traile der DVD unseres aktuellen Stücks ist bereits fertig und alle, die es bestellt haben, können sich schon jetzt darauf freuen. Hier also ein kurzer Vorgeschmack. Wer noch eins bestellen möchte, kann das bei jedem Schauspieler tun.

Das sind wir

about

Die Markgräfler Lachbühne hat sich im Jahr 2014 gegründet und ist seit 2015 auch ein eingetragener Verein. Ansässig sind wir im schönen Neuenburg am Rhein. Hervorgegangen aus der Theatergruppe der Kolpingsfamilie Neuenburg, ist es auch weiterhin der Zweck der Gruppe, jedes Jahr mindestens ein Theaterstück auf die Bühne zu bringen. Wie der Name schon verrät, handelt es sich dabei um Komödien - man soll ja schließlich auch etwas zu lachen haben.

Die Spieltermine sind jedes Jahr Anfang November, es sei denn, der Sommer wird mal so schön, dass man auch open-air ein Stück zum Besten geben kann - das neu angelegte Amphitheaterchen am Rhein schreit förmlich nach einem Sommer-OpenAir!

Klicken Sie sich durch unsere Seite und finden Sie heraus, wann Sie uns wo und warum sehen können. Es lohnt sich mit Sicherheit!

 

Wir würden uns freuen, Sie an einem unserer Theaterabende begrüßen zu dürfen.

Programm 2019

programm

Im Jahr 2019 spielen wir das Stück

Ruhestand - und plötzlich war die Ruhe weg

Therese Klein ist mit sich und ihrem Leben zufrieden. Sie versorgt Haus und Familie, betreibt eine kleine Pension, liebt „Sturm der Liebe“, „Rote Rosen“, Kaffeeklatsch und Tupperabende und verbringt ihre Freizeit am liebsten mit ihren Feundinnen Karola und Gisela.

Doch an einem Mittwoch im März ist dieses wunderschöne Leben plötzlich zu Ende. Ehemann Julius verlässt nach 43 Jahren und 5 Monaten, in denen er für Frau und Kind aufopferungsvoll und selbstlos geschuftet hat, seine treue Sekretärin Liselotte Schlüpfer und geht in den Ruhestand. Während Erwin und Hans-Rudi, die beiden Freunde von Julius, bereits Pläne für gemeinsame Unternehmungen der „Rentnergang“ schmieden und sich bereits bei der „Hasenjagd“ auf Malle sehen, wird Therese schlagartig mit der Erkenntnis konfrontiert, dass ihr gewohntes „Lotter- leben“ ein jähes Ende hat. Denn ihr frisch pensionierter, handwerklich völlig talentfreier Ehemann hat sich vorgenommen, sowohl das Haus, als auch seine holde Gattin, die ja noch nie etwas gearbeitet hat, zügig auf Vordermann zu bringen.

Therese ist am Rande des Wahnsinns und auch bei Gisela und Karola ist nichts mehr so wie es einmal war.

 

Tour 2019

tour2019

 

Im Herbst 2019 spielen wir an folgenden Tagen und Orten:

Freitag, 08. November Neuenburg, Stadthaus-vorbei-
Samstag, 09. November Neuenburg, Stadthaus-vorbei-
Freitag, 15. November Blansingen, Wolferhalle-ausverkauft-
Samstag, 16. November Hügelheim, Festhalle-ausverkauft-


Ausverkauft

Die Aufführungen in Neuenburg sind gelaufen. Herzlichen Dank an alle, die mit uns dieses tolle Wochenende verbracht haben.

Alle weiteren Aufführungen, in Blansingen und Hügelheim, sind ausverkauft. An dieser Stelle auch ein herzliches Dankeschön an Modehaus Buck für den Vorverkauf!

Für den guten Zweck

 

 

 

Mit Ihrem Besuch bei uns tun sie gleichzeitig etwas Gutes für viele Mitmenschen, denen so gar nicht zum Lachen zumute ist. Bei aller Freude am Spielen verbinden wir auch einen ernsteren Zweck mit unserer Lachbühne: Wir spenden jeden Euro, der am Ende der Spielzeit übrig bleibt, für verschiedene gute Zwecke. Uns ist dabei wichtig, dass wir genau wissen, dass und wo unsere Spenden ankommen. Lachen Sie mit uns, damit andere wieder etwas mehr lächeln können.

Im Jahr 2019 haben wir an Hilfsorganisationen in Indonesien gespendet, die dort nach einigen Naturkatastrophen Aufbauhilfe leisteten. Wir spendeten an Tigerherz in Freiburg (siehe Foto), eine Organisation, die Kindern hilft, deren Eltern an Krebs erkrankt sind, und auch das Elternhaus der Uniklinik Freiburg, welches Eltern erkrankter Kinder einen Zufluchtsort bietet, konnten wir unterstützen. Der Brückenpflege Freiburg, die es schwerstkranken Krebspatienten ermöglicht, zu Hause gepflegt zu werden, konnten wir ebenso wie dem Frauenhaus Lörrach mit einer Spende helfen. Auch der Verein SPATZ in Freiburg, der chronisch kranken Kindern hilft, freute sich über unsere Zuwendung und das Haus Engels in Bad Bellingen konnte mit unserer finanziellen Unterstützung ein Kunstprojekt für die Heimbewohner verwirklichen.

phil
damaris

Presse

presse

 

Auch 2019 saß die Presse im Publikum. Alexander Anlicker schreibt in der BZ, wie ihm der Theater-Abend gefallen hat. Vielen Dank! 

Nur gute Kritik in der BZ
Artikel in der Badischen Zeitung vom 12. November 2019

 

Vorbericht zur Spielzeit 2019 in der BZ